Persönlichkeitsdiagnostik

Erfasst werden Persönlichkeitszüge im normal psychologischen Bereich (z.B. Introversion/Extraversion, Emotionalität, Aggressivität, Leistungsorientierung, Erregbarkeit, Gehemmtheit, Beanspruchung, Gesundheitssorgen u.s.w.) und Auffälligkeiten bzw. Störungen aus dem klinisch-psychopathologischen Bereich wie z.B. Depressionen, Zwänge, Ängste, Panikattacken, Burn out, Borderline, Mobbing und psychosomatische bedingte gesundheitliche Störungen in verschiedenen Organbereichen.

Aber auch auffällige Persönlichkeitszüge wie zwanghaftes, abhängiges, passiv-aggresives, emotional-instabiles oder sehr selbstunsicheres, hystrionisches, schizoides, paranoides oder narzistisches und impulsives  Verhalten können mittels entsprechender Fragebögen und dazugehörigem Interview erfaßt werden.